Veranstaltungen 2014

Deutsch-Italienisch-Spanischer Familientag

06. Dezember 2014 im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK)

Am diesjährigen Nikolaustag fanden sich 105 Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien und Lehrkräften des Herkunftssprachlichen Unterrichts (HSU) Italienisch und Spanisch im MAKK zusammen,  um den Abschluss des Projektes  „Von Venedig bis Valencia“ zu feiern.

Nachdem die Lehrkräfte sowie ihre Schülerinnen und Schüler ein Schuljahr lang in verschiedenen Phasen museumspädagogisch fortgebildet wurden und die Inhalte im jeweiligen HSU erarbeitet und schließlich erprobt hatten, war am 6. Dezember ihr großen Tag: Als selbstbewusste Museumsexpertinnen und –experten führten sie Familien und Interessierte durch die Ausstellung des MAKK und vermittelten mehrsprachig Inhalte zu ausgewählten Kunstwerken, die einen Bezug zur Kultur ihres Herkunftslandes haben.

Die Veranstaltung beinhaltete neben den mehrsprachigen Führungen eine Podiumsdiskussion mit der Regierungspräsidentin Gisela Walsken, dem Direktor des Museumsdienstes Köln Dr. Matthias Hamann sowie den Generalkonsuln der Republik Italien Emilio Lolli und des Königreiches Spanien Francisco de Asis Aguilera Aranda. Der Tag endete mit einer Adventslesung des Theaterpädagogen und Schauspielers Omar El-Saeidi.

Das Projekt ist eine Kooperation zwischen
Kölner Lehrkräften des Herkunftssprachlichen Unterrichts, dem Museumsdienst Köln und dem ZMI – Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration.


Das ZMI Magazin

zmi2016-1
Das ZMI Magazin informiert über Aktivitäten
des ZMI und seiner Kooperationspartner.
Es erscheint jährlich, jeweils zum Jahresende.
Alle Ausgaben finden Sie unter Publikationen oder Klick auf das Bild.


Eindrücke

e4
Die Schriftenreihe Eindrücke dokumentiert herausragende Projekte des ZMI und seiner Kooperatonpartner. Alle Ausgaben finden Sie unter Publikationen oder Klick auf das Bild.