3. Lektion: Lange und kurze Vokale Teil 2

3. Lektion: Lange und kurze Vokale – Teil 2
o – ö – u – ü

In dieser Lerneinheit lernen Sie:
1. Diskriminierung von O- und U-Lauten
2. Rezeption und Produktion von kurzen und langen o, u, ö, ü
3. Vokallänge und Grammatik

Übung 1:
Welchen Laut hören Sie? o – ö – u – ü

Bitte klicken Sie auf den Startknopf der Übung und spielen dann erst die Sprache-Datei ab. So haben Sie genug Zeit, die einzelnen Sätze zu hören.
Klicken Sie den zur Nummer gehörenden Laut an und Sie bekommen sofort die Rückmeldung, ob Sie ihn richtig erkannt haben.

1.

1.

2.

2.

3.

3.

4.

4.

5.

5.

6.

6.

7.

1.

Übung 2:
Welchen Laut hören Sie? o – u

Bitte klicken Sie auf den Startknopf der Übung und spielen dann erst die Sprache-Datei ab. So haben Sie genug Zeit, die einzelnen Sätze zu hören.
Klicken Sie den zur Nummer gehörenden Laut an und Sie bekommen sofort die Rückmeldung, ob Sie ihn richtig erkannt haben.

1.

1.

2.

2.

3.

3.

4.

4.

5.

5.

6.

6.

7.

7.

Übung 3:
Hören Sie: Lang oder kurz?

1.

1.

2.

2.

3.

3.

4.

4.

5.

5.

6.

6.

7.

7.

8.

8.

9.

9.

Übung 4:
Welche Vokale spricht man gleich?

Bitte klicken Sie auf den Startknopf der Übung und spielen dann erst die Sprache-Datei ab. So haben Sie genug Zeit, die einzelnen Sätze zu hören.

Tragen Sie das zur Nummer gehörende Wort ein und Sie bekommen sofort die Rückmeldung, ob Sie es richtig erkannt haben.

1. Cola

2. Rock

3. Rücken

4. Suppe

5. fuhr

6. drüben

Das Vokalsystem des deutschen ist sehr komplex.
Im Deutschen gibt es lange und kurze Vokale. Diese werden unterschiedlich ausgesprochen. Auch ü und ö können lang und kurz sein
Lange Vokale werden geschlossen (Ofen) ausgesprochen
Kurze Vokale werden geöffnet (offen) ausgesprochen
Regeln zur Entsprechungen von Schreibweise und Aussprache finden Sie in der Lerneinheit „Lange und kurze Vokale – Teil 1“


Wie heißt es im Plural? Ergänzen Sie und sprechen Sie die Wortpaare aus.

Falscher Shortcode wurde verwendet

Wie heißen die Adjektive? Ergänzen Sie und sprechen Sie die Wortpaare aus.

Bitte klicken Sie auf den Startknopf der Übung und spielen dann erst die Sprache-Datei ab. So haben Sie genug Zeit, die einzelnen Sätze zu hören.

Tragen Sie das zur Nummer gehörende Wort ein und Sie bekommen sofort die Rückmeldung, ob Sie es richtig erkannt haben.

1. der Norden

2. der Mund

3. die Natur

4. die Person

5. die Kunst

6. der Tod

7. der Ort

Lesen Sie vor.
Nehmen Sie sich dabei auf und hören Sie Ihre Aufnahme nochmal an.

a) Im Hochsommer an die Ostsee mit dem großen roten Koffer. Mit dem Motorboot fahren oder in der Sonne liegen.

b) Urlaub im Juni. Lust auf Ungarn. Das Urlaubsziel aussuchen. Ein Hotelzimmer in Budapest buchen. Mit dem Zug zum Flughafen fahren.

c) Wie schön der Dom in Köln! Wie toll die Kölner Fastnacht!

d) Lügen, Lügen, nur Lügen! Wieder mal typisch! Du machst mich wütend! Sei doch vernünftig!

Hier können Sie die Lösung noch einmal hören:

(adaptiert aus Phonotek intensiv, S. 59, 66, 70)


Bis zur nächsten Lerneinheit!

Quellen

Hirschfeld, U., Reinke, K., & Stock, E. (2013): Phonotek intensiv. Aussprachetraining. Stuttgart: Klett.
Niebisch, D. (2019): Deutsch üben. Phonetik – Übungen und Tipps für eine gute Aussprache A1. München: Hueber.