Tag Archives: DaZ

Design Thinking Seminar „Forschen und Entwickeln im Unterricht“: Präsentation der Exponate im Odysseum Köln

Design Thinking Seminar „Forschen und Entwickeln im Unterricht“: Präsentation der Exponate im Odysseum Köln von Prof. Dr. André Bresges, unter Mitarbeit von Dr.‘in Iris Günthner, Varinnia Fanroth, Gian-Luca Bonucci und Rosella Benati • Artikel im ZMI Magazin 2018 S. 20 „Wie können wir Natur für Kinder spannend und verständlich machen,

Türöffner Deutsch als Zweitsprache Ein Jahr Weiterbildungsstudium DaZ intensiv Interview mit zwei Teilnehmerinnen

Türöffner Deutsch als Zweitsprache Ein Jahr Weiterbildungsstudium DaZ intensiv Interview mit zwei Teilnehmerinnen Die Fragen stellte Ina-Maria Maahs, Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, Universität zu Köln • Artikel im ZMI Magazin 2017, S. 30 „Das Weiterbildungsstudium hat für mich eine Tür weit geöffnet, die bisher nur angelehnt war

Das koordinierte Lernen mit BiSS (Bildung durch Sprache und Schrift)

Das koordinierte Lernen mit BiSS (Bildung durch Sprache und Schrift) Ina-Maria Maahs und María José Sánchez Oroquieta • Artikel im ZMI Magazin 2016, S. 21 Viele Konzepte zur Förderung von Deutsch als Zweitsprache konzentrieren sich nur auf die Zielsprache und vernachlässigen dabei die Herkunftssprache der Schülerinnen und Schüler. Uns aber

Kölner Sommerschule für geflüchtete Jugendliche

Kölner Sommerschule für geflüchtete Jugendliche Dr. Diana Gebele und Dr. Alexandra L. Zepter • Artikel im ZMI Magazin 2016, S. 17 Neu zugewanderte, gerade geflüchtete Kinder und Jugendliche müssen von den Schulen mit knappen Ressourcen in kurzer Zeit sprachlich soweit gefördert werden, dass sie erfolgreich am Regelunterricht teilnehmen können. Dazu

Sprache entscheidet über Bildungserfolg

Sprache entscheidet über Bildungserfolg von Anna Kleiner • Artikel im ZMI Magazin 2012, S. 21 Das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache an der Universität zu Köln will die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Sprachförderbedarf langfristig verbessern. Schülerinnen und Schüler in deutschen Grundschulen lesen im Vergleich zu 45